Integriertes Klimaschutzkonzept

Integriertes Klimaschutzkonzept

Zur Unterstützung dieser bundesweit notwendigen lokalen Aufgaben wurde das Instrument „Integriertes Klimaschutzkonzept“ entwickelt. Daraus ergibt sich ein Klimaschutzplan, dessen Umsetzung bei Städten in der Regel von einem Klimaschutzmanager begleitet wird.

Nachdem entsprechende Fördermittel für das Konzept beantragt und diese auch genehmigt wurden, hat die Stadt Ochtrup das Beratungsbüro „infas enermetric“ (jetzt energielenker Beratungs GmbH) damit beauftragt, das C zu erstellen. Dieses wurde nach ca. einjähriger Erstellungsphase fertiggestellt.

Die Stadt Ochtrup nimmt Klimaschutz als Querschnittsaufgabe wahr, die vielfältige Handlungsfelder betrifft. Daher wurde die Erstellung des Integrierten Klimaschutzkonzeptes handlungsfeldübergreifend angegangen. Ziel ist die Erstellung eines praxisnahen Maßnahmenkatalogs, der konkrete, klimarelevante und richtungsweisende Projekte für das Klimaschutzmanagement formuliert, Schnittstellen mit Projekten weiterer Kommunen im Kreisgebiet aufzeigt und Leuchtturmprojekte umfasst. In vier Workshops wurden folgende Themen bearbeitet:

Abbildung: Handlungsfelder des Integrierten Klimaschutzkonzeptes der Stadt Ochtrup
Abbildung: Handlungsfelder des Integrierten Klimaschutzkonzeptes der Stadt Ochtrup