Kinderhände mit unterschiedlichen Hautfarben halten sich
Menschen im Gespräch im Café International in der Bücherei

Integration

Ankommen in Ochtrup

Sie sind neu in Ochtrup  und suchen nach Unterstützung bei Ihrer Ankunft im neuen Zuhause?

Die Stadt Ochtrup sieht Integration und Teilhabe als eine ihrer Kernaufgaben an. Für ein friedliches und tolerantes Miteinander von verschiedenen Kulturen, Nationen, Religionen und Weltanschauungen braucht es die Bereitschaft von Einheimischen und von Zugewanderten, offen aufeinander zuzugehen.
So ist erfolgreiche Integration ein gegenseitiger Prozess, den die Stadt Ochtrup gerne begleitet und unterstützt.

Über finanzielle Hilfen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz erfahren Sie unter Asyl in unserer Rubrik
„Soziales“.

Ziel von Integration ist es, alle Menschen, die dauerhaft und rechtmäßig in unserem Land leben, in die Gesellschaft einzubeziehen. Dabei betrifft Integration uns alle!

Der Verein „Miteinander Ochtrup“ e.V. ist Ansprechpartner bei verschiedenen Fragen und Nöten im Ankommensprozess. Eltern-Kind-Gruppen, Sprachübungskurse, eine Fahrradwerkstatt und eine Kleiderkammer, die jedermann offen steht, komplettieren ihr Angebot.

Gute Deutschkenntnisse sind der Schlüssel für die persönliche Integration und notwendige Bedingung für die Eingliederung in Schule, Ausbildung, Beruf und Gesellschaft. Diese Integration zu fördern ist zentrale Aufgabe und Auftrag der Volkshochschulen. In Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Migration & Flüchtlinge
(www.bamf.de/Integrationskurs), den Ausländerbehörden der umliegenden Kreise, dem Jobcenter und der Arbeitsagentur bietet die VHS Ochtrup eine umfassende Beratung über Möglichkeiten an geförderten Sprachkursen verschiedener Sprachniveaus in Ochtrup teilzunehmen. Diese führen zu Sprachprüfungen, die Teilnehmende oft als Voraussetzung für eine Aufenthaltserlaubnis bzw. Einbürgerung brauchen.
Vervollständigt wird dieses Angebot durch die Vorbereitung und Durchführung von Einbürgerungstests, bzw. dem Test 'Leben in Deutschland'. In beiden Fällen ist eine Beratung über Anmeldungen, Teilnahmemöglichkeiten und Einstufung erforderlich. Mit der VHS kann dafür jederzeit ein Termin (02553 9398-18) vereinbart oder das offene Beratungsangebot donnerstags zwischen 09:00 und 17:00 Uhr in Anspruch genommen werden.

Hier kommen Sie zur VHS mit ihrem Angebot an Integrationskursen, zum Verein „Miteinander Ochtrup“ e.V. und zur Handy-App "Ankommen" für die ersten Wochen in Deutschland:

1
true

VHS

Zertifizierte Integrationskurse

Miteinander Ochtrup e.V.

Flüchtlings- und Integrationshilfe vor Ort

Service-App

"Ankommen"

Ansprechpartner

Keine Mitarbeiter gefunden.