Laptop und Notizblock auf Schreibtisch
Handybildschirm mit Stadtlogo und Telegram

Briefwahlbüro geöffnet


Wer seine Stimme bei der NRW-Landtagswahl  per Briefwahl abgeben möchte, hat dazu verschiedene Möglichkeiten. Bereits 20 Prozent der Ochtruper Wahlberechtigten haben davon Gebrauch gemacht, und die Zahlen steigen weiter an. Besonders gut beobachten lässt sich das im Briefwahlbüro in der Stadthalle (Gronauer Str. 1), die seit Montag (25.4.) geöffnet ist. Wie zu den vergangenen Wahlen, machen die Ochtruperinnen und Ochtruper von dieser Möglichkeit regen Gebrauch.

Im Briefwahlbüro kann der Wahlschein mit den Briefwahlunterlagen persönlich beantragt und direkt abgeholt werden. Dazu ist neben der Wahlbenachrichtigung ein Ausweisdokument (Personalausweis, Reisepass, Identifikationsnachweis) mitzubringen und auf Verlangen vorzuzeigen.

Neben der Beantragung besteht im Briefwahlbüro auch die Möglichkeit, bereits direkt vor Ort in der Wahlkabine seine Stimme abzugeben.
Auch ein Wählen ohne Wahlbenachrichtigung ist möglich.
Im Wartebereich müssen ein Mund-Nasen-Schutz getragen sowie die Hygieneregeln eingehalten werden.

Öffnungszeiten des Briefwahlbüros:

Vormittags:
Montag bis Freitag von 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr
Nachmittags:
Montag bis Mittwoch von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr sowie Donnerstag von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr.
Am 13.5.2022 (letzter Freitag vor dem Wahlsonntag) ist das Briefwahlbüro bis 18.00 Uhr geöffnet.

Wichtig: Wer für einen anderen Wahlschein und Briefwahlunterlagen beantragt und/oder persönlich in Empfang nimmt, muss entsprechende schriftliche Vollmachten vorlegen.

Telefonisch ist das Wahlamt der Stadt Ochtrup unter der Rufnummer 02553/73230 oder 73232 und per E-Mail unter wahlen@ochtrup.de erreichbar.

Auch online kann die Briefwahl beantragt werden. Bislang angeforderte Briefwahlunterlagen sind mittlerweile verschickt worden und sollten in diesen Tagen bei den Antragstellern eintreffen.
Denken Sie daran, dass der Online-Antrag mit dem persönlichen QR-Code auf Ihrem Wahlschein für alle Beteiligten der einfachste und komfortabelste Weg der Antragstellung ist.