Laptop und Notizblock auf Schreibtisch
Handybildschirm mit Stadtlogo und Telegram

Bürgerworkshop zum neuen Rathaus


Auf der Grundlage eines Ratsbeschlusses im Jahr 2019 hat die Stadt Ochtrup ein Grundstück in der Innenstadt erworben, auf dem ein neues Rathaus entstehen soll. In diesem Haus sollen nicht nur die drei über das Stadtgebiet verteilten Verwaltungsstellen zusammengelegt werden, sondern es soll ein Haus für die Ochtruper Bürgerschaft mit vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten entstehen: das neue BÜRGER_RAT_HAUS.

Zu diesem BÜRGER_RAT_HAUS will die Stadt Ochtrup gemeinsam mit dem beauftragten Planungsbüro Frauns (Münster) alle Interessierten zum Gespräch einladen. Dazu hat sie ein Workshopverfahren organisiert, bei dem Ideen, Vorstellungen und Meinungen der Bürgerinnen und Bürger gefragt sind. Unter den immer noch notwendigen coronabedingten Vorsichtsmaßnahmen lädt sie am 10. Mai (Dienstag) zwischen 11.00 Uhr und 19.00 Uhr in die Stadthalle (Gronauer Str. 1, Seiteneingang) ein.

Der Beteiligungstag soll insgesamt zwei inhaltlich gleich gestaltete Workshoprunden umfassen, an denen jeweils bis zu 50 Personen teilnehmen können.

  • Workshoprunde 1: 11.00-13.00 Uhr
  • Workshoprunde 2: 17.00-19.00 Uhr

Für die Teilnahme an einer Workshop-Runde ist eine Anmeldung zwingend erforderlich. Dazu werden alle Interessierten gebeten, eines der Zeitfenster auszuwählen und sich bis Montag, 9.5., bei der Stadt Ochtrup (nils.suenker@ochtrup.de, Tel. 02553/73-311) anzumelden.

Sollte es große Schwankungen bzw. Diskrepanzen bei den Anmeldezahlen zu den verschiedenen Workshops geben, sind ggf. noch Änderungen in Absprache mit den Teilnehmenden möglich.
Damit die gemeinsame Arbeit zum BÜRGER_RAT_HAUS sicher ist, gilt für die Workshop-Runden die Maskenpflicht.