Laptop und Notizblock auf Schreibtisch
Handybildschirm mit Stadtlogo und Telegram

Dorfmitte Welbergen


Mit großem Engagement ist das Dorfinnenentwicklungskonzept (kurz: DIEK) in den vergangenen dreieinhalb Jahren von den Welbergener Bürgerinnen und Bürgern, Vereinen, Institutionen und Firmen zusammen mit der Stadt Ochtrup vorangebracht worden.

Wie ist der Stand der Dinge, und wie geht es weiter mit den Planungen zur Dorfmitte? Darüber informiert am 26. April eine Veranstaltung mit der Ergebnispräsentation der aktuellen Planungen. Entwürfe zur Gestaltung der neuen Dorfmitte zwischen Dorf- und Schulstraße werden hier vorgestellt und mit den Teilnehmenden diskutiert.

„Ich freue mich, dass der Prozess bisher so erfolgreich verlaufen ist“, sagt Bürgermeisterin Christa Lenderich. „Er zeigt, dass ein Ort Zukunft hat, wenn seine Bewohnerinnen und Bewohner sich einbringen und selber aktiv werden. Auf diese Mitwirkung wird es auch bei den kommenden Schritten ankommen.“

Die Stadt Ochtrup lädt daher alle Interessierten zu der öffentlichen Informationsveranstaltung am 26.4. um
19 Uhr in die Gaststätte „Zum Kapellenhof“ (Dorfstr. 15 in Welbergen) ein.