Laptop und Notizblock auf Schreibtisch
Handybildschirm mit Stadtlogo und Telegram

Ferienspaß 2022


Abwechslungsreich, kurzweilig und spannend: Das Team der Offenen Kinder- und Jugendarbeit im Jugendcafé „Freiraum“ und im Pfarrheim „Die Brücke“ (Welbergen) hat in Kooperation mit der VHS wieder ein vielfältiges Ferienspaßprogramm für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren in Ochtrup zusammengestellt.
Die Stadtwerke, das Töpfereimuseum, das Jugendparlament, die VHS und Musikschule sowie zahlreiche Ochtruper Vereine öffnen ihre Tore für ein facettenreiches Angebot.

Unter den Angeboten gibt es mehrere Ausflüge, die unvergessliche Ferienerlebnisse bieten: etwa eine Fahrt zum Kletterpark Ibbenbüren oder zur Freilichtbühne Greven. Aber auch in und rund um Ochtrup gibt es Neues und Spannendes zu entdecken. Dafür sorgen zum Beispiel Dorfrallyes, eine Klärwerkbesichtigung oder Stadtführungen der etwas anderen Art („Urban Sketching“) mit dem Skizzenbuch.
Neben Backen, Kochen, Kräuterkunde und jeder Menge kreativer Tätigkeiten ist auch für Bewegungsangebote reichlich gesorgt: Vom Angelsport bis Yoga, von Badminton bis Entspannungstraining ist garantiert für jede(n) etwas dabei!
Für die Westfälischen Nachrichten werden nach coronabedingter Pause in diesem Jahr wieder „Ferienreporter“ unterwegs sein, die in Kleingruppen mit Kamera, Block und Stift durch die Workshops ziehen und Informationen für ihren eigenen Artikel sammeln.
Nur das offene CreativCamp im Stadtpark konnte aufgrund personeller Engpässe in diesem Jahr nicht eingerichtet werden.

Die Programmhefte liegen unter anderem im Café Freiraum, in der „Brücke“, in der Bücherei St. Lamberti, in der VHS und bei den diversen Veranstaltern aus.

Hier findet sich das Heft als PDF zum Download:

„Alles zusammen sind es über 53 Angebote mit 670 Plätzen und 500 Zeitstunden insgesamt“, hat VHS-Leiter Timo Lobbel ausgerechnet. Das klingt nach viel - und doch sagt die Erfahrung, dass die Plätze schnell vergeben sind. Hier appelliert Lobbel an das Augenmaß der Eltern: „Es wäre unsolidarisch, die Kinder erstmal wahllos anzumelden und Plätze zu blockieren – und womöglich kurzfristig abzumelden oder gar nicht erst zu erscheinen.“ Er bittet daher darum, nur die passenden Kurse wirklich gezielt und verbindlich auszusuchen.

Anmeldungen sind in diesem Jahr nur online möglich. Ab Mittwoch, 1. Juni 2022 zwischen 16:00 und 17:00 Uhr beginnt die Anmeldezeit. Anmelden kann man sich von da an bis kurz vor Veranstaltungsbeginn, sofern noch freie Plätze vorhanden sind.
Rufen Sie dafür die Internetseite der VHS
www.vhs-ochtrup.de auf und nutzen Sie das Online-Anmeldeformular unter dem „Eis-Button“, der oben auf der VHS- Startseite zu finden ist.