Laptop und Notizblock auf Schreibtisch
Handybildschirm mit Stadtlogo und Telegram

Sternsinger 2022


„Hoher Besuch“ in festlicher Ausstattung kündigte sich heute bei der Stadtverwaltung an.

Zusammen mit Pastor Bernd Bettmann besuchten die „heiligen drei Könige“ Nieke, Ida und Conrad von der Kirchengemeinde St. Lambertus das Rathaus und brachten ihr Sternsingerlied – coronakonform – draußen im Hof vor.

Bürgermeisterin Christa Lenderich hielt gleich einen ganzen Stapel Umschläge mit Spenden für sie bereit, denn im Rathaus war zuvor eifrig gesammelt worden. „Es ist schön, dass ihr uns den Segen bringt!“ hieß sie die Sternsinger im Hof hinter dem Rathaus willkommen, während ihnen die Verwaltungsmitarbeitenden aus den geöffneten Bürofenstern Anerkennung zollten. Im Anschluss sollte der Stern sie weiter zum Rathaus III in der Hinterstraße führen.

„Gesund werden – gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit“ lautet das Motto des diesjährigen Dreikönigssingens. In gereimter Form machten Nieke, Ida und Conrad auf das Anliegen der Aktion aufmerksam, die der Gesundheitsversorgung von Kindern in Afrika zu Gute kommt.