Laptop und Notizblock auf Schreibtisch
Handybildschirm mit Stadtlogo und Telegram

Ochtrup räumt auf


Die Natur nimmt allmählich wieder Frühlingsfarben an. Aber ein alter Pappbecher hier, eine verlorene Coronaschutzmaske dort - das gehört nicht gerade zu den erfreulichen Frühlingsboten, die die Natur zu bieten hat. Und es gibt noch weit unerfreuliche Abfälle, die nicht nur achtlos, sondern gezielt in der Umgebung entsorgt wurden. Sie erinnern auf‘s Neue an die Wichtigkeit der jährlichen Aktion „Ochtrup räumt auf“.

Der bewährte gemeinschaftliche Frühjahrsputz, bei der sich Menschen schon seit vielen Jahren ehrenamtlich und freiwillig für das Erscheinungsbild unserer Stadt einsetzen, findet in diesem Jahr am 26. März statt.

Die Stadt Ochtrup und die Stadtmarketing und Tourismus GmbH (OST) hoffen, dass erneut Gruppen, Familien und Einzelpersonen dem Aufruf folgen und am 26.03. (Samstag) mit Schaufeln und Eimern beim „Frühjahrsputz“ dabei sind, wenn auch coronabedingt leider wieder kein traditioneller Abschluss bei Getränken und Suppe auf dem Gelände der Entsorgungsfirma Kockmann stattfinden kann.

Alle interessierten Ochtruper und Ochtruperinnen können sich ab sofort telefonisch oder per Mail an die Ochtup Stadtmarketing und Tourismus GmbH (Telefon: 02553 98180, E-Mail: touristinfo@ochtrup.de) wenden. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie weitere Informationen zum Ablauf, insbesondere dazu, wie und wo die „Funde“ entsorgt werden können. Sollten sich mehrere Interessenten für dasselbe Gebiet anmelden, wird nach einer flexiblen Lösung gesucht.