Förderprogramm "Jung kauft Alt"

Förderprogramm "Jung kauft Alt"

Förderprogramm der Stadt Ochtrup für den Erwerb von Altbauten innerhalb der geschlossenen Ortslage Ochtrups.

Der Rat der Stadt Ochtrup hat in seiner Sitzung am 01.06.2017 die Richtlinien zur Förderung des Erwerbs von Altbauten beschlossen. Diese Richtlinien sind am 01.07.2017 in Kraft getreten.

Finanziell gefördert werden gemäß den Richtlinien alle Gebäude innerhalb der geschlossenen Ortslage Ochtrups sowie den Ortsteilen Langenhorst und Welbergen, welche ab der Bezugsfertigstellung 30 Jahre alt sind.

Darüber hinaus werden u.a. die Erstellung eines Altbaugutachtens und die Beratung für eine energetische Sanierung gefördert. Weitere Informationen können Sie den Richtlinien entnehmen.

Vorteile beim Altbaukauf: 
•  Altbauten bieten oft die Chance auf ein Grundstück in zentraler, gleichzeitig ländlicher Lage. 
•  Oft sind die Grundstücke großzügiger bemessen als bei Neubauten. 
•  Die Bau- und Planungsphase fällt weg - oft ist zeitnaher Einzug möglich. 
•  Hohe Erschließungskosten entfallen häufig. 
•  Wohnen in gewachsener Umgebung ohne den Baulärm eines Neubaugebietes. 
•  Ein älteres Haus hat einen eigenen Charakter und bietet spezielles Flair.

Weitere Fördermöglichkeiten des Landes und des Bundes finden Sie hier.

Ansprechpartnerin

Keine Mitarbeiter gefunden.