Quartierskonzept Bergsiedlung

Quartierskonzept Bergsiedlung

Luftaufnahme von der Siedlung am Ochtruper Berg mit Bergwindmühle im Vordergrund

Das Ziel des Quartierskonzepts ist es, den energetischen Sanierungsbedarf zu identifizieren und potenzielle Nutzungsmöglichkeiten für erneuerbare Energien aufzuzeigen, um darauf aufbauend bedarfsgerechte Beratungsangebote zu schaffen, die auch anderen Stadtgebieten als Anregung für die eigene Entwicklung dienen können. 

Der energieland2050 e.V. übernimmt die zentrale Koordinierung des Projektes für die Stadt Ochtrup. Die Erarbeitung des energetischen Quartierskonzeptes erfolgt gemeinsam mit der "energielenker projects GmbH" aus Greven in Kooperation mit dem Planungsbüro "steg NRW" aus Dortmund in enger Abstimmung mit der Stadt Ochtrup. Ermöglicht wird das Projekt durch die Förderzusage der KfW (75% Förderung) sowie die Unterstützung durch die Sponsoren VerbundSparkasse Emsdetten•Ochtrup und energieland2050 e.V. 

Der Erfolg des Projektes ist auch abhängig von der Wahl des Quartiers. Bei dem ca. 20 Hektar großen Quartier "Bergsiedlung" handelt es sich um ein überschaubares Stadtgebiet mit älterer Bausubstanz (Baujahre 1960-1990). Die zahlreiche Teilnahme am stadteigenen Programm „Jung kauft Alt“ sowie mehrere Anträge auf Anpassung der Bauleitplanung weisen darauf hin, dass „Bewegung“ im Quartier ist, wodurch in der Regel die Bereitschaft zur energetischen Sanierung steigt.

"Das Quartier „Bergsiedlung“ liegt im Nordwesten der Stadt und umfasst das Gebiet zwischen Niedereschstraße (südliche Straßenseite) und dem Bergweg, bzw. An der Helle (beidseitig) und Dornstiege (westliche Straßenseite)."


Im Fokus des Quartierskonzepts stehen fünf große Themenfelder: Klimaschutz, Demografie, Städtebau, Mobilität und Gemeinschaft. Um ihre Zukunft aktiv mitgestalten zu können, werden die Bürgerinnen und Bürger im Laufe des Jahres 2022 in den Entwicklungsprozess durch Informationsveranstaltungen und Workshops einbezogen. 

Das Projekt Entwicklung eines Quartierskonzeptes für die Bergsiedlung im Rahmen des KfW-Programms 432 wird gefördert von der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW), energieland2050 e.V. und der VerbundSparkasse Emsdetten•Ochtrup.

Pressemeldungen 2022
Quartierskonzept soll bis Jahresende stehen: Bergsiedlung in der Vorreiterrolle (WN 19.01.2022)
Mit neuen Energien im Quartier: Auftakt für das Quartierskonzept Bergsiedlung (Stadt Ochtrup 14.01.2022)
Konzept umfasst fünf Schwerpunkte: Quartiersmanagement für die Bergsiedlung (WN Print 11.01.2022)

Pressemeldungen 2021
Kommune erhält Förderzusage: Grünes Licht fürs Quartierskonzept (WN 08.10.2021)

Ansprechpartner

Keine Mitarbeiter gefunden.