Laptop und Notizblock auf Schreibtisch

STADTRADELN 2024


Auf die Pedale – fertig, los! Vom 09.05. bis 29.05.2024 beteiligt sich die Stadt Ochtrup zum sechsten Mal beim STADTRADELN, der deutschlandweiten Aktion des Klimabündnis. Eingeladen sind alle, ob Jung oder Alt, Pendler oder Freizeitradler, in diesem Zeitraum so viele Kilometer wie möglich gesund und klimafreundlich mit dem Rad zurückzulegen.

STADTRADELN ist in der Stadt Ochtrup sowie im Kreis Steinfurt mittlerweile zu einem „Selbstläufer“ geworden. Seit 2021 nimmt der Kreis gemeinsam mit allen 24 Städten und Gemeinden Platz eins in NRW und Platz drei auf Bundesebene ein.

„Beim Wettbewerb STADTRADELN geht es um den Spaß am und beim Fahrradfahren. Aber vor allem geht es darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und damit einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten“, so Ochtrups Klimaschutzmanagerin Ursula Uphoff.

Mitmachen ist ganz einfach: Dazu gründet man ein Fahrrad-Team oder schließt sich einem bereits vorhandenen an. Das können Familien, Nachbarschaften, Kollegien, Vereine oder auch das für alle „offene Team“ im Ort sein.

Auf der Homepage von STADTRADELN trägt jeder seine zurückgelegten Kilometer während des Aktionszeitraums ein. Als zusätzliche Unterstützung kann auch die kostenlose STADTRADELN-App installiert werden, die die zurückgelegten Kilometer automatisch im Kilometerbuch abspeichert.

Teilnehmen können alle Menschen, die in Ochtrup wohnen, arbeiten oder zur Schule gehen. Am Ende der Laufzeit werden die zurückgelegten Kilometer zusammengezählt und die fahrradaktivsten Kommunen wieder vom Klima-Bündnis ausgezeichnet. Die aktivsten Kommunalparlamente bilden eine Extra-Kategorie. Auch das Schulradeln soll in diesem Jahr wieder stattfinden.


Stadtradeln im Zeichen der Solidarität

Wie in den vergangenen zwei Jahren, wird die Stadt Ochtrup auch das STADTRADELN 2024 mit einer Spendenaktion für die Ukraine flankieren. Pro erradeltem Kilometer geht 1 Cent (bis max. 2000 Euro) an den Freundeskreis Städtepartnerschaften Ochtrup e.V. (FSO) für seine Ukrainehilfe. Auch die Firma Wischemann ist bei der Spendenaktion wieder dabei und beteiligt sich im gleichen Maße wie die Stadt mit einem Cent pro Kilometer. Herzlichen Dank!

Ansprechpartnerin bei der Stadt ist Klimaschutzmanagerin Ursula Uphoff (Tel.: 02553/73-342).

Auch die Ochtrup Stadtmarketing und Tourismus GmbH (OST) ist beim STADTRADELN wieder mit im Boot. Sie steht allen „Stadtradlern“ mit Ausflugstipps und Kartenmaterial zur Seite.

Zur Seite von STADTRADELN: www.stadtradeln.de

Sie sehen: ein Gruppenbild hinter dem Banner von STADTRADELN
Die Initiatoren der Stadt Ochtrup freuen sich gemeinsam mit ihren Partnern und Sponsoren auf das STADTRADELN 2024.