Berufsbild Gärtner/in

Berufsbild Gärtner/in - Garten- und Landschaftsbau

Ausbildungsverlauf:
Die dreijährige Ausbildung zur Gärtnerin bzw. zum Gärtner – Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau – ist für Sie das Richtige, wenn Sie kein Stubenhocker sind, fit, kreativ und handwerklich begabt sind und gerne an der frischen Luft arbeiten.

Die Ausbildung beginnt am 01. August.

Zur theoretischen Ausbildung besuchen Sie im Blockunterricht die Technischen Berufsschulen des Kreises Steinfurt, Abteilung Gartenbau, in Steinfurt. Zu den Unterrichtsfächern gehören unter anderem die berufsübergreifenden Lernbereiche wie Deutsch, Religionslehre, Sport und Politik sowie die berufsbezogenen Lernbereiche wie Wirtschafts- und Betriebslehre, Pflanzenverwendung, Produktions- und Bautechnik und Beratung und Vermarktung.

In der praktischen Ausbildung setzen Sie die Theorie im Baubetriebshof der Stadt Ochtrup mit Hilfe und Unterstützung qualifizierter Ausbilder in die Praxis um. Zusätzlich zur Ausbildung im Baubetriebshof finden mehrwöchige Praktika bei einem Garten- und Landschaftsbaubetrieb statt.

Überbetriebliche Lehrgänge in Warendorf, wo angehende Landschaftsgärtner/innen lernen, wie sie z. B. mit einer Motorsäge umzugehen haben oder wie sie Natursteine verarbeiten, vervollständigen Ihre handwerklichen und technischen Fähigkeiten.


Tätigkeiten / Aufgaben:
Die Landschaftsgärtner/innen des Baubetriebshofes bauen, pflegen, sanieren und pflanzen Außenanlagen, insbesondere Grünanlagen aller Art von Hand oder mit Geräten und Maschinen. Nicht nur der Stadtpark und die Sportanlagen sind zu unterhalten, sondern auch die vielen kleineren und größeren Grünflächen im Stadtbild von Ochtrup. Um die Verkehrssicherheit der Straßen zu gewährleisten, beseitigen die Mitarbeiter/innen des Baubetriebshofes auch überstehende Bäume, Hecken und Sträucher und schneiden die Bankette. Als Landschaftsgärtner/in arbeiten Sie hauptsächlich im Freien und bedienen sich hierfür vieler Geräte und Maschinen vom Spaten über Motorsäge und Aufsitzrasenmäher bis hin zu großen Fahrzeugen.


Anforderungsprofil:
Die Voraussetzung für diesen Beruf ist mindestens der Hauptschulabschluss oder ein als gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss.

Außerdem sollten Sie folgende Eigenschaften mitbringen:

  • Arbeitsfreude und Engagement
  • Lernbereitschaft, Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit
  • Körperliche Belastbarkeit und handwerkliches Geschick auch im Umgang mit Maschinen
  • Freude am Arbeiten mit Pflanzen und dem Arbeiten in der Natur
  • Kreativität und Flexibilität

Ausbildungsentgelt:
Sie bekommen während Ihrer Ausbildungszeit ein Entgelt in Höhe von brutto rd. 1070 Euro. Der Betrag erhöht sich in den weiteren Ausbildungsjahren um ca. 50 Euro.


Perspektiven:
Nach Beendigung der Ausbildung sind Sie auf die Tätigkeiten einer Gärtnerin/eine Gärtners vorbereitet und die Weichen für eine Übernahme sind gestellt.

Um sich beruflich weiter zu bilden, besteht bei entsprechender Qualifikation die Möglichkeit, an Fortbildungsveranstaltungen und Lehrgängen teilzunehmen.

Ansprechpartnerinnen

Keine Mitarbeiter gefunden.